Nachtblumen ~ Carina Bartsch

IMG_4116.JPG

I n f o s

Einzelband
Carina Bartsch
Taschenbuch
9,99 Euro
544 Seiten
Rowohlt Verlag

AUF JEDE NACHT FOLGT EIN TAG Das Leben könnte so einfach sein. Wäre es manchmal nicht so verdammt schwer. Jana schläft am liebsten unter dem Bett. Collin friert gerne. Jana wünscht sich vertraute Menschen um sich herum. Collin möchte mit anderen Leuten nichts zu tun haben. Auf Sylt begegnen sich die beiden in einem Wohnprojekt und leben für die nächsten zwei Jahre Zimmer an Zimmer. Da ist eine Mauer, die sie trennt. Und eine Tür, die sie verbindet.

M e i n e  M e i n u n g

Wow ich bin gerade immer noch etwas sprachlos von dieser ergreifenden und emotionalen Geschichte, die doch zugleich auch wunderschön ist.
Collin und Nina haben beide mit ihren Ängsten aus der Vergangenheit zu kämpfen und große außerdem Schicksalsschläge hinter sich.
Doch irgendwie bauen sie eine ganz besondere Bindung zueinander auf und verlieben sich ineinander.
So schnell geht das Ganze natürlich nicht.
Und das war es auch was mich anfangs ehrlich gesagt etwas gestört hat.
Nicht die Tasache, dass beide ihre Zeit brauchen um so eine Bindung aufzubauen was auch nur realstisch ist und ich zudem auch echt gut fand (!), sondern die meiner Meinung nach etwas zu ausschleifende Einleitung hat mich etwas gestört und mir den Einstieg in die Geschichte erschwert.
Wie ihr vielleicht wisst liebe ich Carina Bartschs Bücher und auch ihren Schreibstil und genauso hier hat wieder eindeutig ihre kluge und lustige Denkweise durchgeschienen, die diesmal auch von etwas Tiefe geprägt war.
Bei diesem Buch habe ich sehr, sehr deutlich merken könne, wie sehr Nina im Laufe des Buches auftaut und das Geschehene beginnt zu verarbeiten.
Und auch daran hat man einfach gemerkt wie viel Mühe, Recherchearbeit und Zeitaufwand hinter „Nachtblumen“ gesteckt haben muss.
Außerdem konnte Carina Bartsch mich auch wiedermal sehr mit ihren Protagonisten überzeugen, welche eine meiner Lieblingsfaktoren an ihren Büchern sind.
Nina (aus ihrer Sich ist das Buch geschrieben) ist eher eine stille und auch etwas in sich verschlossene Person, die aber sehr viel schlimmes durchgemacht hat und trotzdem immer noch selbstlos zu den Menschen hält, die sie liebt.
Collin, auch still und verschlossen gegenübet fremden Menschen verhählt sich teilweise aus anderen Gründen so. Er will gar keine Freunde finde und hat auch noch eine sehr starke Ausstrahlung, denn er hat immer eine eigene Meinung, zu welcher er auch steht. Trotzdem lernt man auch eine besonders verletzliche Seite kennen und zu verstehen was hinter dem seinem Handeln steckt.
Collin und Nina haben beide eine gewisse Tiefe und sie gehören einfach zusammen.
Es gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingen!

B e w e r t u n g

🌟🌟🌟🌟🌟/🌟🌟🌟🌟🌟

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s